home / reisen / staedtereisen / Aussichtspunkte in Dresden | Blick über Elbflorenz 2020
Aussichtspunkte in Dresden | Blick über Elbflorenz 2020

Aussichtspunkte in Dresden | Blick über Elbflorenz 2020

20 Oktober 2020 | Christian

Von den Aussichtspunkten in Dresden bekommst du die Möglichkeit, diese prachtvolle Stadt von oben zu genießen.

Wir haben für dich acht Aussichtspunkte an unterschiedlichen Orten von Dresden hier zusammengefasst.

Die besten Aussichtspunkte von Dresden in der Übersicht

1. Turm der Frauenkirche - beliebter Aussichtspunkt

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von C. Carbonari (@chr.car) am

Oben auf der Frauenkirche befindet sich mit der Kuppel wohl der bekannteste und beliebteste Aussichtspunkt Dresdens. Von hier aus kann man die prächtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt, außerdem gibt es einen schönen Blick über die Elbe. Man sieht das Schloss, den Zwinger und das Albertinum mit seiner „Zitronenpresse“ sowie der Fama-Figur.

Über zwei Etappen geht es rauf auf die sogenannte Laterne für den Blick über Dresden. Zuerst geht es hoch mit dem Aufzug, danach führt der Weg weiter hoch über die Treppenstufen.

 

2. Kreuzkirche

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Diana Laubach (@diana_laubach_) am

Hoch hinaus geht es auf 54 Meter Höhe, wobei die Aussichtsplattform über 256 Treppenstufen erklungen werden muss. Der Turm der Kreuzkirche ist 94 Meter hoch, erbaut wurde er 1778.

Insgesamt bleibt die Kirche auf eine 800.-jährigen Geschichte zurück, geprägt von Umbauten, Bränden und Wiederaufbau.

Bei der Turmbesteigung kannst du einen Zwischenstopp bei den Kirchenglocken machen, bis es dann hoch auf die Aussichtsplattform geht.

Vom Aussichtspunkt siehst du einige Sehenswürdigkeiten Dresdens und die Wahrzeichen der Stadt.

Ganz in der Nähe liegt das Rathaus, dessen durch nahezu gegenüber liegt.

 

3. Rathausturm

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 💜Yana💜 (@yana_chepurna) am

Oben auf der Spitze des Rathausturms hat der Goldene Rathausmann natürlich die beste Aussicht. Die Figur von Richard Guhrs ist 5,60 Meter hoch und macht den Turm mit insgesamt 100,3 Metern zum höchsten Turm in Dresden.

Auf 68 Metern liegt die Aussichtsplattform.

 

4. Hausmannsturm im Residenzschloss

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Stephanie ☀️ (@summersoulbee) am

Zu den beliebtesten Aussichtspunkten in Dresden gehört der Hausmannsturm des Residenzschlosses mit einer Gesamthöhe von 100,27 Metern.

 

5. Bismarcksäule in Dresden-Räcknitz

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Steffi S. (@luxusente) am

Die Bismarcksäule, auch Bismarckturm, ist 23 Meter hoch und wurde 1906 fertiggestellt.

Auf die Aussichtsplattform kommst du über die im Inneren liegende Treppe mit 158 Stufen.

Von hier aus schaust du bei guter Wetterlage vom Elbtal, über die Sächsische Schweiz bis ins Osterzgebirge.

 

6. Fichteturm

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 🐾αηηιкα🍀 (@annlieven) am

Der 30 Meter hohe Turm wurde 1896 eingeweiht. Wer sich hierhin begibt, der kann auch im Fichtepark eine Runde drehen.

Er steht südlich des Zentrums von Dresden, die Bismarcksäule liegt rund 1 Kilometer entfernt.

 

7. Agneshöhe

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Steffen (@wannabe.nerd) am

Wenn du länger in der Stadt bist und Zeit mitgebracht hast, kannst du den Blick von der Agneshöhe auf Dresden genießen.

Gelegen ist der Aussichtpunkt in Dresden zwischen dem Blauen Wunder und Schloss Pillnitz.

 

8. Ernemannturm in Striesen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Enrico Stirl 🇩🇪 🌍 (@go_stirl) am

Der Ernemannturm steht für Dresdens Bedeutung in der Kameraindustrie, denn dieser war das Wahrzeichen der Ernemannfabrik, einem bekannten Kamerahersteller.

Auf 12. Stockwerken in 48 Metern Höhe steht er etwas abseits des historischen Zentrums.

Nicht nur für den Blick über Striesen, dem Blauen Wunder, die Altstadt Dresdens und bei sehr gutem Wetter auch die Sächsische Schweiz lohnt sich der Besuch.

Hier findest du auch die Technische Sammlungen Dresden.


Mehr Aussichtspunkte anderer Stadt:

Köln:

Blicke über die Domstadt findest du bei den Aussichtspunkten Köln. Hierzu zählen der Kölner Dom, genauer der Südturm, der einen tollen Blick über die Altstadt sowie den Rhein bietet.

Hamburg:

Die Hansestadt hat viele Punkte, die einen guten Ausblick bieten. Zu den Aussichtspunkten Hamburg zählen die Elbphilharmonie, St. Michaelis, das Mahnmal St. Nikolai sowie das Planetarium.

Weitere Highlights gibt es in den Hamburg Sehenswürdigkeiten mit der Speicherstadt, dem Rathaus und Planten un Blomen.