Die Souterrainwohnung - Vor- und Nachteile unten zu wohnen

Inhaltsverzeichnis

Vorteile

Nachteile

Die Souterrainwohnung - Vor- und Nachteile unten zu wohnen

Bei der Wohnungssuche werden Sie auf eine Vielzahl von Wohnungstypen stoßen, einer davon ist eine Souterrainwohnung. Wie Sie vielleicht wissen, ist ein Keller ein Teil des Gebäudes, der ganz oder teilweise unter dem Bodenniveau liegen kann. Da die Nachfrage nach Wohnraum steigt, werden diese Räume zunehmend als Wohnungen genutzt. Während es viele Vorteile hat, in einer Kellerwohnung zu leben, ist es wichtig, auch die Nachteile zu beachten.

 Souterrainwohnung Vorteile Nachteile

Vorteil einer Souterrain-Wohnung

Vielleicht haben Sie noch nie darüber nachgedacht, eine Souterrainwohnung zu mieten, aber es gibt tatsächlich eine ganze Reihe von Vorteilen, in einer solchen Wohnung zu leben.

Erschwinglichkeit

Die Nachfrage nach Souterrainwohnungen ist in der Regel geringer als bei anderen Wohnungstypen, so dass auch die Preise tendenziell niedriger sind. Das bedeutet, dass Sie in der Lage sein können, ein Schnäppchen in einer begehrten Gegend zu ergattern - selbst wenn Sie die Wohnung nur vorübergehend mieten, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die Gegend ist und ob Sie tatsächlich langfristig dort leben möchten oder nicht. Allerdings gibt es zu manchen Souterrain-Wohnungen auch einen Hof, was den Preis oft wieder in die Höhe treib t.

Privatsphäre

Das Wohnen in einer Souterrainwohnung kann Ihnen insgesamt mehr Privatsphäre bieten, da Außenstehende nicht so leicht in Ihre Wohnung hineinsehen können. Außerdem haben Souterrain-Wohnungen oft einen eigenen, vom Rest des Gebäudes getrennten Eingang, so dass Sie auch in dieser Hinsicht mehr Privatsphäre haben. Wenn Sie eine Souterrainwohnung in einem Einfamilienhaus mieten, sind Sie wahrscheinlich der Einzige, der die gesamte Etage nutzt.

Vorteile Souterrain

Weniger Treppen

Da sich die Souterrain-Wohnungen im unteren Stockwerk befinden, ist es wahrscheinlich, dass es nur eine Treppe gibt, die Sie jeden Tag bewältigen müssen. Das bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass der Aufzug kaputt geht oder dass Sie bei jedem Einkauf mehrere Stockwerke mit Tüten voller Lebensmittel hochtragen müssen. Einige Souterrain-Wohnungen sind sogar über Rampen statt über Treppen erreichbar, was bedeutet, dass sie ideal für ältere oder körperlich eingeschränkte Menschen sein könnten.
Ähnliche Vorteile bietet hier auch die Erdgeschosswohung.

Mehr Quadratmeter

Meistens befinden sich Souterrainwohnungen unter Einfamilienhäusern. Da die meisten von ihnen nur umgebaut wurden, gibt es in der Regel keine Flure in Souterrainwohnungen - was für Sie viel mehr Platz bedeutet.

Kühlere Temperaturen

Souterrain-Wohnungen neigen dazu, kühler zu sein als Wohnungen in anderen Stockwerken, was besonders im Sommer von Vorteil sein kann, wenn die ganze überschüssige Hitze, die herumfliegt, nach oben steigt. Im untersten Stockwerk zu wohnen bedeutet, dass Sie kühl bleiben können, ohne Ihr ganzes Geld für Klimaanlagen auszugeben. Auf der anderen Seite bedeutet das aber auch, dass es in einer Kellerwohnung im Winter kälter ist.

Nachteile einer Souterrainwohnung

Mangel an Licht

Apropos Sonnenschein: Unterirdisch zu wohnen bedeutet, dass es einen deutlichen Mangel an natürlichem Licht in Ihrer Wohnung geben wird. Einige Souterrain-Wohnungen sind teilweise oberirdisch, so dass dies nicht immer ein Problem ist, aber es ist immer wichtig zu überprüfen, bevor Sie sich für eine Wohnung entscheiden. Wenn Sie eher eine Nachteule sind, ist das vielleicht gar kein Problem für Sie.

Souterrainwohnung  Nachteile

Kältere Temperaturen

Die kühlen Temperaturen in Souterrain-Wohnungen sind nicht nur im Sommer von Vorteil, sondern können auch im Winter ein großer Nachteil sein. Wenn es zieht, kann es noch schlimmer werden. Prüfen Sie also, ob alles in der Wohnung, die Sie in Betracht ziehen, dicht ist. Und hoffen Sie lieber, dass Ihre Heizung nicht ausfällt.

Überschwemmungsgefahr

Logischerweise bedeutet die Lage im Keller, dass die Wahrscheinlichkeit einer Überschwemmung Ihrer Wohnung höher ist als bei anderen Wohnungen. Keller sind ohnehin anfälliger für Überschwemmungen, aber da sie sich ganz unten in einem Mehrfamilienhaus oder sogar unter einem Einfamilienhaus befinden, könnten Sie derjenige sein, der mit den Folgen zu kämpfen hat, wenn jemand einen undichten Wasserhahn hat oder vergisst, die Badewanne abzudrehen.
Diese Nachteile findet man in einer höhere Etage oder in einer Dachgeschosswohnung nicht.

Schädlingspotenzial

Spinnen und andere Krabbeltiere sind in Kellerwohnungen häufiger anzutreffen als in höher gelegenen Wohnungen. Auch Nagetiere lassen sich eher im Keller nieder. Erkundigen Sie sich, welche Vorkehrungen der Vermieter trifft, um ungebetene Besucher zu verhindern, bevor Sie eine Kellerwohnung mieten.

Nachteil Souterrain

Lärm

Da eine Souterrain-Wohnung in der Regel entweder auf Straßenniveau oder etwas darunter liegt, besteht die Gefahr, dass viel Verkehr direkt an ihr vorbeigeht - sei es zu Fuß oder mit dem Auto. Abhängig von der Lage kann es sein, dass Sie spät in der Nacht Leute auf dem Heimweg haben, nachdem Sie das lokale Nachtleben genossen haben (diese neigen übrigens dazu, nicht die leisesten Leute zu sein). Oder Sie befinden sich in der Nähe einer Gemeinschaftswaschküche. So oder so, es wird wahrscheinlich nicht sehr ruhig sein.

Schimmel

Bei Wohnungen im Untergeschoss ist die Wahrscheinlichkeit von Schimmelbildung größer als bei Wohnungen, die darüber liegen. Das hat damit zu tun, dass sie unterirdisch liegen und weniger belüftet sind. Schimmel ist eine Pilzart, die sehr leicht an feuchten Orten wächst, und in unterirdischen Wohnungen ist es wahrscheinlicher, dass sie feucht bleiben als in ihren oberirdischen Pendants.

Klaustrophobisch

Das Leben unter der Erde mit kleinen oder gar keinen Fenstern und möglicherweise niedrigeren Decken als in zweckmäßig eingerichteten Wohnungen birgt das Risiko, dass Sie sich gelegentlich ziemlich klaustrophobisch fühlen. Bevor Sie einen Mietvertrag unterschreiben, sollten Sie die Höhe aller Decken überprüfen, vor allem, wenn Sie zu den Größeren gehören.

Souterrain-Wohnungen sind nicht jedermanns Sache, und es gibt eine Menge zu bedenken, bevor man zustimmt, in eine solche Wohnung zu ziehen, aber sie können eine großartige kurzfristige Mietoption sein, während man eine neue Gegend erkundet oder anfängt, ein paar Ersparnisse für eine schönere Wohnung anzulegen.