Seen in NRW – Erholung am Wasser und am Strand

Seen in NRW – Erholung am Wasser und am Strand

Die Seen in NRW sind ein Rückzugsort zur Erholung für Einwohner und Reisende. Auch für sportliche Freizeitaktivitäten sind die Seen ideal. Wassersportarten sind genauso beliebt, wie das Wandern und Fahrradfahren.

Biggesee im Sauerland

Seen NRW Biggesee

Zwischen Attendorn und Olpe liegt der Biggesee im Südteil des Sauerlands. Der rund 8895 Hektar große Stausee bietet unterschiedliche Freizeitaktivitäten und ist ein beliebtes Ausflugsziel in NRW für die ganze Familie. Es ist die größte Talsperre der Region und bietet mit dem Campingplatz zum Verweilen ein.

Neben Schwimmen und Tauchen, gibt es einen Verleih für Tret- und Ruderboot, es ist ein idealer Ort zum Wandern sowie Radfahren. Gerade hierfür eignet sich der 40 km lange Bigge-Lister-Weg.

Auf der Aussichtsplattform auf dem Staudamm kann man den Blick über die herrliche Landschaft schweifen lassen.

In der Nähe die Attendorner-Tropfsteinhöhle, auch Atta-Höhle, eine der größten und schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands.

Ferien- und Campingpark Wisseler See in Kalkar

Wisseler See NRW

Einer beliebtesten Seen in NRW fürs Camping ist der Wisseler See in Kalkar nahe der Niederländischen Grenze.

Es ist ein Ort für die ganze Familien, denn hier findest du viele Freizeitaktivität für Groß und Klein. Im Freibad kann man in Ruhe schwimmen, auf der Riesenrutsch mit einer Länge von 60 Metern hat man ebenso seinen Spaß.

Sportlich wird es auf dem Beachvolleyballfeld.

Einen Urlaub kannst du entweder mit deinem eigenen Campingwagen machen oder du mietest dir ein gemütliches Ferienhaus direkt hier.

Otto-Maigler-See

Otto-Maigler-See

Sonnenanbeter und Wasserratten kommen nach Hürth zu einem der beliebtesten Badeseen in NRW.

Ursprünglich wurde hier Braunkohle abgebaut, das Loch füllt sich mit Grundwasser und ist heute ein reizvolles Bade- und Erholungsgebiet in der Region.

Rursee in der Eifel

Rursee in der Eifel

Einer der schönsten Badeseen in NRW liegt im Nationalpark Eifel.

Gerade Wanderer kommen in der Natur voll auf ihre Kosten. Das 11.000 ha große Gebiet bietet ausgiebige Wanderrouten, außerdem lässt es sich hier auch gut schwimmen.

Wer möchte, kann eine Verschnaufpause bei der Rurseeschifffahrt machen und sich den Nationalpark mit seinem See in Ruhe anschauen.

Ein Besuch auf der Burg Hengebach in Heimbach lohnt sich ebenfalls.

Badesee in Haltern am See

Haltern am See

Sonnenbaden und Schwimmen an den warmen Tagen des Jahres geht im Ruhrgebiet am besten am Badesee in Haltern am See.

Am Silbersee II findest du einen rund 800 Meter langen Sandstrand. Am hinteren Ende des Strands befindet sich der FKK-Bereich.

Auch für Kinder wird einiges geboten, so die Rutsche und das Kletternetz.

Unterbacher See

Unterbacher See

Ein besonderer See in NRW für Sportarten im sowie ums Wasser ist das Gewässer in Unterbach Düsseldorf.

Neben dem Sprung ins kühle Nass, bietet ereinen Bootverleih und ein Segelschule.

Rundherum gibt es lange Strecken für Radfahrer und Wanderer.

Zwei Strandbäder mit rund 500 Metern Länge stehen bereit.

Camping ist hier für Urlauber auch möglich.

Sechs-Seen-Platte in Duisburg

Sechs-Seen-Platte

Die Sechs-Seen-Platte im Süden von Duisburg entstand durch Kiesabbau Anfang des letzten Jahrhunderts.

Die Seen beim Stadtteil Wedau sind heute ein beliebtes Ausflugsziel und ist einer schönsten Seen in NRW.

Das Erholungsgebiet besteht aus sechs Seen:

  • Masurensee
  • Wambachsee
  • Böllertalsee
  • Wolfssee
  • Wildförstersee
  • Haubachsee

Nord- und Südsee in Xanten

Nord- und Südsee in Xanten

Einer der beliebtesten Seen in NRW und gerade am Niederrhein.

Angeboten werden Wasserski- und Wakeboardfahren, Segeln, Windsurfing, Stand-up Paddeln, Tauchen im Südsee und ebenfalls einen Bootsverleih gibt es hier.

Während es am Nordsee aktiv zugeht, kann man sich am Südsee mit seinem Sandstrand entspannen und in Ruhe Baden.

Abgetrennt angeboten gibt es den FKK-Bereich.

Fühlingersee

Fühlingersee

Nördlich in Köln wird der Fühlingersee gerne besucht.

Bei schönem Wetter ist der See in NRW ein richtiges Freizeitparadis.

Du kannst hier Schwimmen, Tauschen und Paddeln.

Hier finden unterschiedliche Events statt, wie etwas das Food-Festival oder das Spektakulum, ein bekanntes Mittelalterfest.

Ternscher See

Der Ternscher See ist ein beliebtes Naherholungsgebiet der Region und von ganz NRW.

Am Südufer befindet sich ein Strandbad wo ihr euch ins kühle Nass stürzen könnt. Ein Stehcafé mit Imbiss gibt es hier auch.

Außerdem ist hier ein Campingplatz mit vielen Stellplätzen für Wohnmobile. Alternativ könnt ihr auch in einem Schwedenhaus oder in einem der Safarizelte übernachten.

Für die kleinen Besucher gibt es hier auch einen Spielplatz.