home / reisen / staedtereisen / Die 9 schönsten Burgen und Schlösser Rund um Köln
Die 9 schönsten Burgen und Schlösser Rund um Köln

Die 9 schönsten Burgen und Schlösser Rund um Köln

18. August 2020 | Christian

Köln bietet nicht nur innerorts viele bedeutende Sehenswürdigkeiten, sonst hat auch im Umland einiges an Kultur und Geschichte zu bieten.

Hier zeigen wir dir die schönsten Burgen und Schlossanlagen rund um Köln, die du dir auf jeden Fall anschauen solltest.

Schlösser und Burgen um Köln

Burg Satzvey

Burg Satzvey

Burg Satzvey ist eine sehr gut erhaltene Wasserburg im Rheinland und wird von seinem Besitzer vor allem für Zahlreiche Events genutzt.

Von der Bausubstanz haben sich der Palast, das Torhaus mit den beiden Türmen, der Nordturm und Teile der Nordmauer erhalten. Einige Bauelemente sind teilweise über 600 Jahre alt.

Neben den Veranstaltungen kann man sich auf dem großzügigen Gelände bewegen und die Pracht dieser Wasserburg genießen.

Die „Burgweihnacht“ ist der mittelalterliche Weihnachtsmarkt auf der Burg Satzvey, der seit über 30 Jahren hier veranstaltet wird.

Schloss Drachenburg in Königswinter

Schloss Drachenburg

Schloss Drachenburg ist direkt am Rhein gelegen und eine wahre Ikone der Rheinromantik. Dieses ungewöhnliche Bauwerk bei Königswinter nahe Bonn, wurde von 1882 bis 1884 errichtet. Die Drachenburg zählt zu den bedeutendsten Bauten in Deutschland des ausgehenden 19. Jahrhundert.

Dich erwartet eine willkommene Mischung aus Kultur, einer einprägsamen Naturlandschaft und ein herrlicher Blick auf den Rhein zusammen mit der angrenzenden Umgebung.

Seit dem 20. Jahrhundert lockt Schloss Drachenburg mit seiner außergewöhnlichen Schlossarchitektur und der seiner einzigartigen Lage Besucher aus aller Welt an.

Schloss Burg an der Wupper

Schloss Burg

Schloss Burg an der Wupper in Solingen ist eine ab dem 19. Jahrhundert rekonstruierte Höhenburg. Sie gehört zu den größten Burgen in Westdeutschland, außerdem ist sie die größte rekonstruierte Burg in ganz NRW.

Seit dem 12. Jahrhundert war es die Stammburg der Herzögen von Berg. Mit der Zeit Schloss Burg an Bedeutung und verkam zu einer Ruine. Zwischen 1890 und 1914 wurde sie aufgebaut.

Bei deinem Besuch bekommst du eine moderne Art der Geschichtserzählung mit der „AR Schloss Burg App“. Mittels Augmented-Reality am Tablet wird die Geschichte der Burg näher gebracht. Graf Adolf V. geleitet dich hier durch das Museum. Auch eine visuelle Zeitreise soll mittels VR-Brille hier entstehen.

Schloss Benrath in Düsseldorf

Schloss Benrath

Schloss Benrath in Stil des französischen Rokokos ist zusammen mit seiner schönsten Parkanlage definitiv einen Besuch wert. Das Schloss im benachbarten Düsseldorf ist auch bei einem Besuch in der Kölner Umgebung sehenswert.

Gebaut zwischen 1755 bis 1733 durch Karl Theodor von der Pfalz, dient Schloss Benrath heute als Kulturort mit drei Museen.

Zudem bietet der Park auf seinem großen Gelände die Möglichkeit sich zu erholen.

Bei den Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf findest du noch mehr zu der Landeshauptstadt NRW.

Schloss Augustusburg Brühl

Schloss Bruehl

Die Lieblingsresidenz des Kölner Kurfürsten und Erzbischofs Clemens August, Schloss Augustusburg Brühl, zählt zu den ersten Bauwerken im Stil des Rokoko in Deutschland.

Im Auftrag des Kurfürsten begann 1725 die Errichtung des Schlosses auf den Ruinen einer mittelalterlichen Wasserburg.

Bis zu ihrer Vollendung 1768 wirkten hier namhafte Künstler von europäischen Ruf.

Balthasar Neumann dürften wohl die meisten Deutschen kennen, denn das Antlitz des Baumeisters war noch auf dem letzten gültigen 50 D-Mark Schein zu sehen, bis der Euro eingeführt wurde. Er den Entwurf für das prächtige Treppenhaus anfertigte.

Zusammen mit Schloss Falkenlust und dem Schlosspark, gehört Schloss Augustusburg seit 1984 zum UNESCO-Welterbe.

Schloss Dyck bei Grevenbroich

Schloss Dyck

Schloss Dyck ist eine barocke Perle mitten im Grünen. Das Anwesen mit fast 1000 jähriger Geschichte ist mit seiner kompletten Schlossanlage vollständig erhalten. Geschichtsinteressierte, wie auch Kultur- und Naturfreunde kommen hier auf ihre Kosten.

Für viele Besucher ist die Anlage mit seinen vielen unterschiedlichen Gartenanlagen und dem historischen Park eine absolute Besonderheit.

Zum Gelände gehört auch das Dycker Feld.

Die malerische Kulisse des Schloss Dyck ist auch Schauplatz der Classic Days in den weitläufigen Parkanlagen.  Fahrzeuge mit Rennhistorie begeben sich auf einen 2,8 km langen Rundkurs.

Schloss Paffendorf in Bergheim

Schloss Paffendorf

Schloss Paffendorf wurde um 1600 im Renaissance-Stil erbaut. Zwischen 1861 bis 1865 erhielt die Burg ihre Türmchen, Balustraden und Balkone bei einem Umbau im neugotischen Stil.

Zur Anlage gehört der fast 8 Hektar groß Schlosspark, der ideal für ausgedehnte Spaziergänge in der Natur ist.

Der Innenhof des Schlosses bietet Platz für Veranstaltungen. In den Sommermonaten nutzen zahlreiche Künstler die Bühne für Darbietungen.

Durch das Schlossrestaurant wirst du gut versorgt, vom kleinen Snack bis zum Menü.

Seit 1976 ist es eines der Informationszentren der RWE Power.

Schloss Bensberg

Schloss Bensberg

Erbaut wurde Schloss Bensberg als Jagdschloss durch Herzog Johann Wilhelm II. im frühen 18. Jahrhundert. Fertiggestellt war der barocke Gebäudekomplex 1711, wobei die Mittelachse auf den Kölner Dom ausgerichtet ist. Goethe war bei seinem Besuch des Schlosses im Jahr 1774 von der Aussicht begeistert.

Nach einer umfassenden Renovierung wurde 1997 aus dem ehemaligen Jagdschloss ein fünf Sterne Hotel. Es gehört heute zu den führenden Hotels Deutschlands und beherbergt das renommierte Restaurant Vendôme.

Poppelsdorfer Schloss

Poppelsdorfer Schlos

Köln liegt nahe der ehemaligen Hauptstadt Bonn und dort liegt das Poppelsdorfer Schloss. Es ist das ehemalige Lustschloss des Kurfürsten Clemens August I. und ist zusammen mit seinem Park Ort der Universität.

Hierzu gehört auch der Botanische Garten der Universität Bonn mit über 11.000 Pflanzenarten.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Bonn gibt es bei uns auch in einer Übersicht für deine nächste Reise.